Zugspitzevent geht in die zweite Runde

Mit etwa 15 bis 20 Teilnehmern hatten wir bei der ersten Runde unseres Zugspitzevents gerechnet. Mit dann 70 Teilnehmern vor Ort wurden alle unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen. Auch vor diesem Hintergrund bitten wir um Verständnis darum, dass wir einen Shortfall bei der Versorgung mit Getränken und Snacks hatten.

Für die 2. Runde des Zugspitzevents am kommenden Sonntag, dem 05. Juli 2020 haben wir vorgesorgt. Sowohl im Startbereich am Sportplatz in Niederbreitbach als auch oben am Wendepunkt in Kurtscheid werden Getränke und Snacks in ausreichender Menge vorhalten.

Die sanitätsdienstliche Betreuung wird durch das Deutsche Rote Kreuz sichergestellt.

Hier noch eine nachdrückliche Bitte in eigener Angelegenheit:
Beim Zugspitzevent handelt es sich um eine Radsportveranstaltung ohne Zeitmessung. Insbesondere ab den Mittagsstunden nimmt der Ausflugsverkehr auf der Strecke zu. Dies führt dazu, dass etliche Autofahrer riskante Überholmanöver bei der Bergfahrt durchführen. Zu Eurer eigenen Sicherheit bitten wir deshalb, insbesondere bei der Abfahrt von Kurtscheid nach Niederbreitbach vorsichtig abzufahren und damit zu rechnen, dass überholende Kraftfahrzeuge entgegenkommen. Bitte immer auf Sicht und mit angemessener Geschwindigkeit abfahren.
Wir wünschen uns allen eine schöne und besonders unfallfreie Veranstaltung Zugunsten eines guten Zwecks. Danke für euer Verständnis.

Ansonsten gelten die Teilnahmebedingungen gemäß Ausschreibung:

Zugspitzevent